Über mich

Ich heisse Hakan, bin 80er Baujahr aber noch ganz gut in Schuss denke ich mal 😉
Ich bin gelernter Packmitteltechnologe und ein sehr wissbegieriger Mensch, der allerdings schon immer mal irgendwie aus der Reihe tanzte und nie in irgendeine Schublade passte…
2016 habe ich erstmals den Kontakt zu ferngesteuerten „Drohnen“ bekommen und seitdem bin ich wie elektrisiert von allem was ferngesteuert fliegen kann.
FPV macht alles noch geiler !! FPV bedeuted First Person View und bedeuted im Grunde, dass man eine Kamera an seinem Flugmodell hat, welches ein Livebild auf eine sog. FPV Brille überträgt. Dadurch erhält man das Gefühl, selber in dem Flugobjekt zu sitzen und erfährt eine Art „Out of Body Experience“.
Das erste Jahr meiner FPV Laufbahn, habe ich fast nur mit FPV Racing verbracht und dann schnell gemerkt, dass ich mit den wirklich schnellen der Szene nicht so Recht mithalten kann. Ist aber auch nicht weiter schlimm, denn die Rennveranstaltungen hatten immer eine Atmosphäre von Klassentreffen und Socializing.
Dies hat sich in letzter Zeit ein wenig verschoben und der Wettbewerb steht nun mehr im Vordergrund, weshalb ich Rennveranstaltungen 2018 fast komplett gemieden habe.

2018 war dann das Jahr des „Wingens“ für mich. FPV Flugzeuge mit Flugzeiten von weit mehr als 30min und Reichweiten von mehr als 30km waren und sind der neue Reiz für mich.
Man kann wunderbar entspannen, das Fliegen geniessen und hat kaum noch „Verschleisskosten“ da nicht so viel kaputt geht wie bei den Racern, wo jeder Crash mal eben ein paar Taler aus der Tasche zieht.

Solltet ihr Fragen haben, so fragt mich doch einfach 😉 Ich bin jederzeit über meine sozialen Netzwerke und dem Blog hier erreichbar 🙂

Liebe Grüße, Hakan